Hallo!

Was ist geschehen, wenn auf deinem Startbildschirm plötzlich alles wackelt? Hast du wieder alles falsch gemacht? Doch zu doof?

Quatsch!!! – du hast nur zu lange auf die App getippt. Zu Beginn passiert das leicht einmal. Probiere es noch einmal ganz bewußt:

Jetzt lege mal deinen Finger lange auf irgendeine App. Was geschieht?
Alle Apps fangen an, zu wackeln. Nicht erschrecken, das soll so sein. Wenn du auf den HOME-Knopf drückst, hat der Zauber ein Ende. Diesen Effekt wirst du zu Anfang immer mal wieder haben, wenn du nicht kurz und knackig, sondern langsam und vorsichtig auf eine App tippst. Nicht erschrecken, sondern einfach mit HOME die Wackelei beenden.

Und was soll das nun?

Wenn man lange auf eine App drückt, fangen die App‘s an zu wackeln und bekommen kleines ‚x‘ rechts oben.
Wenn die Apps wackeln, kann man sie auf dem Bildschirm verschieben, oder ganz löschen. Damit kann man sich seine Bildschirmseiten so einrichten, wie man es am liebsten hat.

Verschieben

Man kann man sie mit dem Finger verschieben: innerhalb der gleichen Bildschirmseite, und in den Turbo-Bereich ganz unten. Um eine App auf die nächste Seite zu schieben, schiebt man sie über den Rand, hält sie dort einige Sekunden fest, und dann hüpft sie auf die nächste Seite.

Löschen

Man kann sie löschen, wenn man auf das „x“ drückt.

Zeit zum Üben!
übe jetzt bitte das unterschiedliche Tippen:
Kurz und kackig:
Du startest die App. Auch von hier kommst du mit dem Home-Knopf zurück zum Home-Bildschirm.
langsam und zögerlich:
Alles wackelt – schieb mal ein bischen hin und her – und beende das dann wieder mit dem Home-Knopf.

 

Einstellungen:

Wenn Deine Omi häufiger versehentlich die Apps wackeln lässt, und fürchterlich erschrickt, dann ist es besser, das Wackeln abzuschalten. Damit, dass sie dann die Apps nicht mehr umsortieren kann, kann sie sicher gut leben. Hier, steht, wie das geht