Eine Anleitung
für Senioren,

die
funktioniert

Schritt für Schritt, pragmatisch,
nur ein Thema auf einmal, nur das was du brauchst

Jeder Büchlein nur 7,50 EUR — bestellbar im Buchhandel und hier im Internet — auch ein orginelles Geschenk!

Schon fertig – Lieferbare Bücher:

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Noch eine Smartphone Anleitung für Senioren?

Die Vorgeschichte

In der nächsten Stadtbibliothek steht doch ein ganzes Regal mit Varianten von Smartphone Anleitung für Senioren! – Ich weiß das, weil ich dort gesucht habe, als sich meine 80jährige
Tante ein iPad zulegte und ich nach einer Bedienungsanleitung für sie gesucht habe. Gefunden habe ich viele dicke Bücher – sowohl für Android, als auch für iOS, dir mir geholfen haben – aber ich bin auch keine Anfängerin!

Das bisschen, was du brauchst, bekommst du mit deinem PC hin? Die Dinge, die du dafür brauchst, hast du dir in ein kleines Heft geschrieben  – und damit erreichst du so ungefähr das, was du brauchst? Und sonst hast du mit Technik nicht viel am Hut?

Helfen Dir 300 Seiten?

Ich finde, dass dann eine Anleitung von 300 Seiten eine Zumutung ist. Die Beschreibung einer App nach der nächsten, entmutigt total, vorallem wenn sich ein Drittel der Anleitung mit den Gefahren des Internets beschäftigt. Überzeugender kann man nicht klar machen, dass Smartphone bedienen sehr, sehr schwierig und sehr, sehr gefährlich ist. Von so etwas würde ich auch die Finger lassen.

Die gute Nachricht ist: Die Benutzung eines Smartphones oder eines Tablets, egal ob Android oder iOS,  ist weder besonders schwierig noch besonders gefährlich.

Kurz und Bündig

Für meine Tante habe ich die Funktionen, die sie brauchte, deshalb selbst beschrieben. Diese Notizen wanderten in ihrem Freundeskreis von Hand zu Hand. Ich muss wohl etwas richtig gemacht haben. Daraus sind dann – nach einigen Smartphone Kursen die Netz-Omi Büchlein entstanden – sozusagen:

Für Trainer

Passend zu den Büchlein gibt es Trainerpakete, um den Einsatz der Büchlein in Anfängerkursen zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Ich bin Charlotte. Als Fachfrau und Mutmacherin unterstütze ich Seniorinnen dabei, sich mit ihrem Smartphone oder Tablet anzufreunden.

Smartphone Anleitung für Senioren:
Kleines Büchlein statt dicker Anleitung

Wenn etwas nicht schwierig ist, dann müssen wir es auch nicht schwierig machen. Smartphone bedienen ist einfach, auch für Großmütter. Sobald sie sich trauen, und vergessen haben, dass sie eine Computer in der Hand haben, tippen sie wie die Teufel!

Nur ein Thema zur Zeit

Ein paar Grundfunktionen reichen schließlich, um schon ganz gut klar zu kommen. Die Großmütter in meinen Smartphonekursen haben mir beigebracht, dass ich am besten immer 3 bis 4 Termine zu einem Thema mache, und dann mal wieder eine Pause.

Daher behandelt jede Smartphone Anleitung für Senioren nur ein Thema, und zwar verständlich und geduldig. Und deshalb sehen die Büchlein auch so aus, dass man sie gerne als Mitbringsel verschenkt. Bitte achtet nur darauf, dass ihr das richtige erwischt: es gibt eine Version für Android, und eine andere für iPhone/iPad (iOS)

Handskizzen statt Screenshots

Ein Screenshot ist ein Foto von Smartphone Oberfläche. In meinen ersten Kursunterlagen hatte ich davon ganz viele und war so stolz darauf … und dann gesteht mir irgendwann die kleine Weltumseglerin, dass sie damit nichts anfangen kann, weil es auf ihrem iPad alles ganz anders aussieht…

Seitdem mache ich Handskizzen. Dann kann man das Wesentliche wesentlich besser erkennen. Und fordere immer wieder dazu auf, einen Stift zu nehmen, und die Zeichnungen passend zum eigenen Gerät zu machen.

Und was müßt ihr tun?

Liebe Familie, liebe Freunde – macht euch eines klar –
Liebe Seniorin: Mach deiner Familie klar:

Es ist eine ziemliche Zumutung und es kostet eine Menge mut, sich als Seniorin noch mit einer so neuen Technologie auseinanderzusetzen. Das macht man nur, um weiter mitreden zu können.

Kauft das Netz-Omi Büchlein, das zum Gerät passt , d.h. entweder die Anleitung für Android, oder die für iOS, evt. auch einen Stift, und verabredet euch. Und setzt euch dann zusammen damit hin, und lest es zusammen, macht Notizen im Büchlein, etc.

Warum funktioniert das?

Eigentlich gibt es drei Hauptprobleme:

  • Es wird zuviel erklärt
    Wenn man sein Smartphone seit Jahren täglich benutzt, hat lange vergessen, wie ungewohnt es ist. Deshalb wird zu viel und zu schnell erklärt, und zuviel als selbsterklärend vorausgesetzt. Wenn ihr euch an das Büchlein haltet, dann beschränkt ihr euch auf das Wesentliche – mit dem man auch schon ziemlich weit kommt.
  • Es wird so schnell vergessen
    Weil die Handhabung schon sehr neu ist, braucht es seine Zeit, bis man es behält. Und solange ist es wichtig, dass man noch einmal nachlesen kann. Unterlagen selbst zu machen, ist ziemlich aufwendig. Mit den Netz-Omi-Büchlein spart ihr eine Menge Zeit. Beim Schreiben habe ich mir überlegt, wie ein Spickzettel für mich aussehen würde. Am besten notiert die Schülerin im Büchlein, wie es auf ihrem Gerät genau aussieht. Das ist der beste Weg, sich am nächsten Tag noch zu erinnern.
  • Frau traut es sich nicht zu
    Wenn du heute zur Gruppe 50+ gehörst, und eine Frau bist, hat man dir vermutlich ein Leben lang erzählt, dass du Technik doch nicht verstehst (es sei denn, es ist der Staubsauger oder die Waschmaschine). Außerdem sind Computer etwas sehr schwieriges und nur was für ausgebildete Männer sind. Ich finde es ziemlich normal, dass du etwas skeptisch fragst, ob du das hinbekommst.  Meine Erfahrung ist inzwischen, dass die Bedienung moderner Geräte so einfach geworden ist, dass du das schon hinbekommst – aber sicherheitshalber sehen die Büchlein so aus, dass sie dir nicht noch zusätzlich Angst machen! – und dass du sie gerne an Freundinnen verschenkst!

Versucht es mal mit den Netz-Omi Anleitungen

Die Smartphone Anleitung für Senioren kann nur helfen – funktionieren wird sie nur, wenn ihr eure Schülerin weiter unterstützt: Üben! Anrufen, Mut zusprechen, die Freunde vom Handy aus anzurufen, Bilder zuschicken. Kurz gesagt: auf dem neuen Smartphone muss auch etwas passieren.

Die ersten Schritte, egal ob für iPhone oder Android beschreiben Telefonieren, Kontakte und WhatsApp. Liebe Enkel, liebe Kinder, liebe Freunde und Freundinnen: Schickt Bilder und kurze Nachrichten!

Übrigens: Großmütter können überhaupt nicht genug Enkelbilder bekommen. Ihr werdet euch wundern, wie schnell sie da sicherer wird und die Bilder stolz den Freundinnen zeigt. Und ich finde das völlig in Ordnung.

Online-Kurs

Bevor ich die Büchlein geschrieben habe, habe ich die erste Version der Inhalte als „online-Kurs“ aufgeschrieben.

Mir gefallen die Büchlein besser – aber er hat schon vielen geholfen. Probiere es aus!

 

Smartphone für Senioren einrichtenkostenloses eBook