Ch. Dieter-Ridder

Einfach in Kontakt bleiben – WhatsApp für Senioren (iPhone)

Alles, was du brauchst kurz und knapp erklärt. Wieder mit Großdruck und Skizzen.

Beim Buchhändler bestellbar:

ISBN: 978-3-7504-1764-9
7,50 €

WhatsApp ist bei den Senior*innen längst angekommen!

Denn:

Wer nicht mitmacht, beginnt sich zu isolieren

Wenn sich Chor und Wanderverein über WhatsApp organisieren, ist es – ob uns das gefällt oder nicht – schwierig, sich dem zu verschliessen. Ohne WhatsApp erfährst Du manches nicht oder erst verspätet mit. Deshalb sind viele Senior*innen schon längst bei WhatsApp.

WhatApp ist einfach und macht Spaß!

Warum ist WhatsApp so verbreitet? Wie alle anderen Kurznachrichtendienste auch, ist es einfach zu benutzen, hat viele praktische Anwendungen und macht dadurch Spaß. Den Liebsten schnell mal ein Foto zu schicken, ist einfach schön – gerade bei Familien, die weit voneinander weg leben.

Eine Anleitung macht sicher

Eine Anwendung lernt man mit einer systematischen Erklärung viel schneller als durch Herumprobieren – abgesehen davon, dass Herumprobieren nicht so das Ding für viele Ältere ist. Deshalb habe ich das Büchlein geschrieben: für neugierige Senior*innen, die mehr als hallo verschicken wollen!

 

 

Netz-Omi Büchlein sind besonders:

Themenzentriert

Sie konzentrieren sich auf ein Thema, und geben dazu Starthilfe. Wer will schon dicke Bücher lesen?

Wozu ? Alltagsszenarien helfen!

Mit Alltagsszenarien erkläre ich zuerst, wozu eine Funktion gut ist. Erst danach kommt die Anleitung, die sagt, wie es geht. Ein Kochrezept zeigt ja auch zuerst, was zum Schluß herauskommen soll.

Handskizzen statt Bildschirmfotos

Bildschirmfotos kann man einfach und schnell erstellen. Warum mache ich mir dann die Mühe mit den Skizzen? Die Rückmeldung zu den anderen Büchlein haben es mir gezeigt: Damit verstehtst du die Erklärungen besser.  Auf Handskizzen kannst du viel besser erkennen, worauf es mir ankommt.

Möglichst wenig Fachchinesisch

Ich bemühe mich darum, sowenig Fachchinesisch wie möglich und dort, wo es geht, deutsche Begriffe zu benutzen. Beispielsweise kann ich Bildschirmfoto statt Screenshot schreiben, und mehr Leserinnen verstehen es spontan.

  • dein erster Chat
  • einen neuen Chat beginnen
  • WhatsApp klingelt bei dir
  • Fotos verschicken
  • Nachrichten weiterschicken
  • WhatsApp-Gruppen
  • die eigene Visitenkarte
  • Telefonieren
  • WhatsApp-Status
  • Wenn WhatsApp nervt
  • Aufräumen der Chatliste
  • Auch das kannst du teilen
  • Was verrät ein Chat noch
  • Nachrichten löschen
  • Telefonkonferenz
  • WhatsApp auf dem PC
  • Besondere Grüße
  • Digitales Daumenkino: GIFs

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin Charlotte. Als Fachfrau und Mutmacherin unterstütze ich Seniorinnen dabei, sich mit ihrem Smartphone oder Tablet anzufreunden.

Smartphone für Senioren einrichtenkostenloses eBook