Hallo!

Suchen im Netz – verschiedenen Möglichkeiten

Zum Suchen im Netz benutzt du am einfachsten die Google-Suchmaske (1), die als Widget auf dem Home-Bildschirm liegt. Du kannst sie auch als App Google (2) aufrufen, sie liegt im Google-Ordner. Das ist das Symbol (2). Es ist eine ganz einfache Suche ohne Schnick-Schnack.

Im Google-Ordner liegt die App-Version von Google-Chrome (3). Das kennst du vom PC. Außerdem gibt es noch die Weltkugel in der Favoritenleiste. Die ist dort, weil sie schon immer dort war.

  • Google-Chrome: der liegt im Google-Ordner, und du kennst ihn vom PC
  • die Weltkugel: nur auf dem Gerät, weil sie schon immer da war.

Die Google-Suchmaske kann man auch als App aufrufen. In jedem Fall ist das ein einfacher, schneller Browser. Um einen Link zu öffnen, wird ruft auch Google Chrome auf.

Kleine Chrome-Wiederholung

  • mehrere Tabs:
    Du möchtest das Suchergebnis, dass du hattest offen lassen? Mach einen neuen Tab. Ein Tab ist eine Karteikarte – so sieht das auch an der oberen Kante aus. Oben in der Karteikarte steht, welche Seite angezeigt wird. Rechts neben dem letzten Tab ist eine Mini-Karteikarte ohne Beschriftung: Wenn du darauf tippst, hast du eine neuen Tab. Um einen Tab zu schliessen, tippst du auf das Kreuzchen im Kopf vom Tab.
  • Tab zur Startseite hinzufügen:
    Rechts oben sind wieder 3 Pünktchen: dort findest du „Zum Startbildschirm hinzufügen“
  • Google-Suchmaske:
    links das Häuschen
  • Pfeil vor- und zurück:
    zurück/Vor zu der letzten Seite
Einstellungen: