Hallo!

Sprachnachrichten verschicken

Kurznachrichten sind ja ganz lustig, aber das Mäuseklavier ist eine Zumutung? Statt Tippen können Sprachnachrichten eine Alternative sein. In WhatsApp/Telegram ist Sprachnachrichten verschicken ganz einfach:

Öffne bitte einmal WhatsApp/Telegram und gehe auf den Übungschat. Dort schau dir das Eingabefenster an. Dort siehst du ein Mikrofonsymbol. Statt eine Nachricht zu tippen, tippst du auf Mikrofonsymbol und quatschst los:

Solange du es festhältst, nimmt das Gerät auf. Wenn du losläßt, verschickt es die Aufnahme. Zeit, das auszuprobieren!

Nachrichten weiterleiten, löschen, beantworten

Du hast eine Nachricht bekommen, die du gerne jemandem anderen zeigen möchtest? Natürlich kannst du dein Gerät nehmen, und bei dem anderen vorbei gehen – aber du kannst die Nachricht auch elektronisch weitergeben. Das nennt man weiterleiten.

Du gehst in den Chat mit der Nachricht, die du gerne weiterleiten möchtest. Jetzt legst du den Finger länger auf diese Nachricht, solange bis sie markiert wird. Gleichzeitig wird ein Fenster mit verschiedenen Symbolen am oberen Rand eingeblendet:

  • Pfeil zurück = Antworten
    nach links, etwas gebogen
    Als Eselsbrücke für dich: dein Gesprächspartner sitzt links von dir, und du schickst etwas in seine Richtung
    Das brauchst du nur, wenn man auf eine alte Nachricht antworten möchte
  • Pfeil nach rechts = Weiterleiten
    Als Eselsbrücke: dein Gesprächspartner sitzt immer noch links von dir, aber jetzt schickst du eine Nachricht aus eurer Unterhaltung nach draußen, also nach rechts.
  • Mülleimer
    zum Löschen: Braucht man so gut wie nie.

Du wählst also den Pfeil nach rechts, und kannst dann aus deinen Kontakten aussuchen, an wen du die Nachricht weiterleiten möchtest.

Einstellungen: