Hallo!

Nach dem das Gerät angeschaltet ist, und du den Sperrbildschirm überwunden hast, siehst du eine Fläche mit bunten Briefmarken. Das ist „HOME“, HOME-Bildschirm, Schreibtisch,… – deine „Kommandozentrale“.

Der HOME-Bildschirm ist der Dreh- und Angelpunkt des Geräts. Mit der HOME-Taste – unten über der Buchse zum Aufladen, kommst du immer hierhin zurück… also: eigentlich kannst du dich nicht verlaufen.

Aufteilung

Jetzt schauen wir ihn uns noch etwas genauer an:

Auf dem Schreibtisch liegen viele kleine Symbole – oben in der Skizze die bunten Rechtecke.  Sie symbolisieren die App’s (= neudeutsch für  Programme, mehr steckt nicht dahinter) auf deinem Gerät. Um eine App aufzurufen, tippst du darauf (Noch nicht.)

An der oberen Kante findest du Statusinformationen. Wichtig erstmal nur: rechts oben: der Ladezustand des Geräte-Akkus.

Die untere Reihe der Apps – in der Skizze die grünen – sind die Favoriten: festgeklebt an ihrem Platz.

Außerdem meist:  eine Uhrzeit, und ein Google-Suchfenster. Beides sind sogenannte Widgets, das sind Programme, die schon etwas für dich tun (z.B. die Uhrzeit anzeigen), ohne dass du sie angeklickt hast.

Rechts geht es weiter: der unsichtbare Teil

Stell dir vor dein Gerät wäre so ein Art Fenster, mit dem du auf ein langes Band mit Apps (und Widgets) schaust. Dann verstehst du auch sofort, das du dieses Band mit den Apps durch Wischen von rechts nach links (und umgekehrt) verschieben kannst. Bitte probiere es mal aus, und schau dir an, was du auf der rechten Seite noch hast (d.h. Finger von rechts nach links).

Die Favoriten werden nicht mit verschoben. Das ist Sinn der Übung, denn hier gehören die Apps hin, die man oft braucht.

Ganz links: die Nachrichtenzentrale

Dort sieht es anders aus: dort ist eine Seite voll mit Nachrichten, die dir Google zusammengestellt hat, deine persönliche, akutelle Zeitung sozusagen. Diese Zeitung geht nach unten weiter (sie hängt sozusagen unten aus dem Gerät heraus).  Durch Wischen von unten nach oben bekommst du den Teil zu sehen.

Um wieder auf den eigentlichen HOME-Bildschirm zu kommen, hast du zwei Möglichkeiten: Mit Schwung wieder ganz nach oben, und dann nach rechts – oder einfach die Home-Taste.

Schnell mal google’n

Das wird dir ja sozusagen aufgedrängt. Wische dich doch mal zu dem Teil des Home-Bildschirms mit dem Google-Fenster.

Wenn Du mit dem Finger dorthin tippst, dann wird die Tastatur eingeblendet, und du kannst suchen.  Das Ergebnis ist ein Google-Ergebnis und sieht auch so aus.

Bitte probier es einmal aus!

Spracherkennunng

Bei jüngeren Geräten mit Spracherkennung kannst du auch einfach sagen was du willst: Um zu suchen, sagtst du „Ok, Google“, dann geht das Suchfenster auf, und du sagst, was du willst.

Wenn du schon in dem Suchfenster bist, dann gibt es rechts ein Mikrofon-Symbol, mit dem du die Spracherkennung einschalten kannst. Auch das probiere bitte einmal aus!

Einstellungen: