Mich erreichte gerade ein Hilferuf:

Hallo Charlotte, ich bin 90 Jahre und habe mich vor 3 Monnaten zu einem Smartphonekauf entschlossen. Jetzt habe ich einmal die Kontrolle zum Aufladen vergessen u.das Gerät war leer, liess sich aber auf 100 % wieder aufladen. Trotzdem bleibt die Anzeige schwarz und ohne Bild. ist es total hin ? 

Liebe LeserIn, sei beruhigt, es ist nicht hin. Weil sein Akku vollständig leer war, hat es hat sich nur vollständiig ausgeschaltet.

Das erschreckt dich deshalb, weil es sich normalerweise nur in einen Schlaf- oder Standby-Modus begibt, aus dem du es leicht wieder wecken kann. Standby-Modus, das kennst Du vom Fernseher: Der schaltet sich meist auch nicht vollständig aus, sondern legt sich nur schlafen. Beim Smartphone ist es genau dasselbe: Normal ist Standby – vollständig ausschalten ist die Ausnahme. Und wenn der Akku, die Batterie leer ist, dann schaltet sich das Smartphone vollständig aus.

Die Lösung für dein Problem ist sehr einfach: Erst die Batterie wieder aufladen, und dann das Gerät wieder einschalten. Das Aufladen hast du ja schon erledigt. Jetzt musst du das Gerät nur noch wieder einschalten.

Hol dir vorher deine Unterlagen – meist benötigst du 2 verschiedene PINs – eine schützt das Gerät, und das andere deinen Mobilfunkanschluß (deine SIM-Karte).

Um den Einschalter zu finden, halte das Gerät hochkant und suche an der rechten Kante. Je nach Modell ist er an der rechten Kanten oben, oder ale zweites unterhalb des Lautstärkereglers.  – du musst etwas suchen:

Aus den Einschalter drückst du ziemlich lange, solange bis sich etwas auf dem Bildschirm tut. Lass ihn erstmal machen: Dann fragen dich die meisten Geräte nach deiner Mobilfunk-PIN. Sie sagen oft etwas wie “SIM-Karte gesperrt” und zeigen dir eine Ziffern-Tastatur an, damit du sie eingeben kannst.

Wichtig – 1: Die Mobilfunk-PIN ist nicht die Geräte-PIN
Deine Geräte-PIN brauchst du jedes Mal, wenn du dein Gerät in die Hand nimmst und es entsperrst. Sie ist häufig durch einen Fingerabdruck ersetzt. Die Mobilfunk-PIN benötigst du nur, wenn das Gerät vollständig ausgeschaltet war. Sie steht in den Unterlagen, die du zusammen mit deiner Mobilfunkkarte bekommen hast. Da hast du irgendwo weinen Zettel mit PIN und PUK.

Wichtig – 2: Die Eingabe der Mobilfunk-PIN muss mit OK abgeschlossen werden
Auf der Tastatur zur Eingabe der Mobilfunk-PIN gibt es – meist neben dem Eingabefeld – eine OK-Taste. Mit ihr musst du die Eingabe der PIN abschliessen!

Und noch etwas: Bei der Eingabe der Mobilfunk-PIN hast du nur 3 Versuche! Wenn du nicht sicher bist, schaue freiwillig in deinen Unterlagen nach, ohne lange rum-zu-raten.

Und das war es dann auch – jetzt kannst du dein Gerät normal entsperren!